Archiv der Kategorie: Allgemein

OER in der EKiR

Eine Einführung im Rahmen des Fachgesprächs der Evangelischen Akademie im Rheinland: Open Educational Resources. OER – Ein Thema für Kirche im digitalen Zeitalter am 17.03.2015 im Haus der Begegnung, Bonn / Bad Godesberg.

Der Kirchenvater Augustinus konnte von „Open Educational Ressources“ nichts wissen; aber im Jahr 397 formulierte er eine entscheidende Grundlage christlicher Lehre, wenn nicht der Wissenschafts-, Bildungs- und Kommunikationstheorie insgesamt: OER in der EKiR weiterlesen

Wieso heißt Einbruch im www nicht Einbruch?

Urlaub ist ja (hoffentlich oft schön, aber) manchmal auch gut, um Naivität abzubauen. Also las ich im Sommer Jaron Lanier, Wem gehört die Zukunft. Ich hatte immer schon so eine Ahnung über das, was sich hinter den schönen bunten Seiten im Internet abspielen könnte, aber Lanier setzt ein neues Geschäftsmodell drauf. Er argumentiert, dass wir uns augenblicklich die freien Informationen im Internet damit erkaufen, dass wir ständig kleine Informationen über uns selbst preisgeben (und das mir, der ’87 boykottieren wollte). Wieso heißt Einbruch im www nicht Einbruch? weiterlesen

Online unterstützt lernen in Zeiten der NSA

Man muss nur die NSA-Themenseite des Spiegel aufrufen, um sich erinnern zu lassen, was (allein!) die NSA an Aktivitäten unternimmt, das Internet (diesen riesigen Misthaufen) zu untersuchen und (Meta-)Daten zusammenzustellen. Ist es da paranoid zu spekulieren, dass auch Andere solche Aktivitäten unternehmen? Dass Google & CO Daten sammeln, auswerten und vermarkten, daran haben sich einige schon längst gewöhnt oder darauf mit Verhaltensänderungen reagiert. Dass aber nun Staaten (oder besser Mächte in Staaten) eine Datenaggregation betreiben und damit auf Grundrechten herumtrampeln, ist immer noch gewöhnungsbedürftig. Aber so ist das wohl unter Freunden… Online unterstützt lernen in Zeiten der NSA weiterlesen

Necessary and Proportionate Principles

Schon im Juli 2013 sind die Internationalen Grundsätze für die Anwendung der Menschenrechte in der Kommunikationsüberwachung | Necessary and Proportionate entwickelt worden. Zitat aus den Grundsätzen:

„Schon seit längerer Zeit ist es notwendig, das Verständnis der bestehenden Menschenrechtsgesetze den Gegebenheiten moderner Überwachungstechniken und -methoden anzupassen. Nichts könnte die Dringlichkeit dieser Situation deutlicher zeigen als die aktuellen Enthüllungen, die bestätigen, dass weltweit massenhaft unschuldige Menschen überwacht werden.“ (https://de.necessaryandproportionate.org/about)

Es lohnt, sich die 13 Grundsätze und die internationale Liste der unterzeichnenden Organisationen anzuschauen: https://de.necessaryandproportionate.org/text

Vom Visible Learning zum großartigen Lehrer

Seit einiger Zeit freut sich die Lehr-Lernwelt Deutschlands nicht nur über das Abschneiden in Pisa-Studien, sondern auch über die Ergebnisse John Hatties in seiner Mega-Studie „Visible-Learning“. Nur allzu verlockend ist die Versuchung, mit dieser Studie alle bisher liebgewonnenen Einflussfaktoren auf gelingenden Unterricht fort- und festzuschreiben. Dem kommt Hattie nun zuvor, indem er in Vorträgen und Interviews sein Fazit aus der Studie zusammenfasst:

Nur einflussreiche, leidenschaftliche Lehrer können erfolgreich unterrichten.“ (Quelle: Die Politische Meinung Ausgabe 522 2013) Vom Visible Learning zum großartigen Lehrer weiterlesen

„und lehret sie …“ – Beziehung und Bildung

Gegenwärtig diskutiert die Evangelische Kirche im Rheinland das Pfarrbild: Was sind die Aufgaben der Pfarrerinnen und Pfarrer im Zusammenspiel aller wahrzunehmenden kirchlicher Aufgaben und aller dort agierenden Professionen? Schon das Urchristentum überlieferte neben dem Taufbefehl auch den Unterrichtsauftrag (Mt 28,20). Die Reformatoren haben dies zum Beginn der Moderne bekräftigt bzw wiederentdeckt. Im aktuellen Diskussionspapier der EKiR wird „Bildung“ dementsprechend als 3. Kernaufgabe (neben Verkündigung, Seelsorge, Diakonie und Leitung) genannt: „und lehret sie …“ – Beziehung und Bildung weiterlesen

Zur Qualität von OER – ein zweiter Versuch

Die OER-Konferenz 2013 – Wikimedia Deutschland beschäftigt sich u.a. auch mit der Qualtät von OER. Eine Frage, die nerven kann, wenn man sie mit übergeordneten Chargen diskutiert, die aber auch interessiert, wenn ich abends verzweifelt nach dem Unterrichtsentwurf für mogen früh suche 😉 oder mir endlich mal jemand erklären soll, wie ich qualifiziert einen Rollbraten binde…. Zur Qualität von OER – ein zweiter Versuch weiterlesen