JJB veröffentlichte in ihrem WerkstattRU-Blog eine kleine Notiz als Hinweis auf ein großes und tolles Projekt mit Namen „7 Milliarden Andere„: In 84 Ländern wurden 6 000 sehr beeindruckende Interviews von ca. 20 Kamerateams gedreht. Vom brasilianischen Fischer bis zur chinesischen Ladenbesitzerin, vom deutschen Künstler bis zum afghanischen Bauern haben alle dieselben Fragen beantwortet: Fragen über ihre Ängste, ihre Träume, ihre Schicksale, ihre Hoffnungen. Was haben Sie von ihren Eltern gelernt? Was wollen Sie an ihre Kinder weitergeben? Welche Schicksalsschläge mussten Sie in ihrem Leben schon hinnehmen? Was bedeutet Liebe für Sie? …

Mit etwa 40 grundlegenden Fragen wollte das Projektteam herausfinden, was Menschen trennt und was uns verbindet. In kleinen Interviews geben die Menschen einen Einblick in ihre Gedanken zu z.B. Familie, Liebe, Glück, Natur, Gott oder auch dazu, was nach dem Tod sein wird. Auf diese Weise werden Lebensgeschichten der unterschiedlichsten Menschen auf der Homepage zusammengetragen.

Die Filme, bzw. die Menschen mit ihren persönlichen Gedanken, bieten unmittelbaren Gesprächsanlass zu existentiellen Fragen des Lebens. Die Texte werden auch als eBook und als Podcasts angeboten, so lassen sie sich auch tiefergehend bearbeiten. Die Projektidee lädt aber auch ein, mit einer Schulklasse ein ebensolches Projekt in lokaler Begrenztheit zu initiieren.

CC BY-SA 4.0 Startseite | 7 Milliarden Andere von Frank Wessel ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.