The Fallen Art – Krieg macht Medien und Medien machen Krieg

Ein Offizier in hoher 😉 Position hängt einem Soldaten einen Orden an und schickt ihn in den Tod. Der Reporter ist zur Stelle und liefert sein Bild an die Medienmacher, die aus dem Toten ein respektloses Zerrbild machen. Nachdem der Hype über dieses Medium verblasst ist, wird ein neues geordert und der Offizier hantiert wieder mit einem Orden…

Dieser knapp 6-minütige Animationsfilm von Tomek Baginski aus 2004 erschliesst sich nicht leicht.Im Unterricht kann die zweifelhafte Abhängigkeit von Gewalt und Medien thematisisert werden: Krieg und Gewalt produzieren medienwirksame Bilder und die Medien benötigen immer neue Bilder…

Grenzen, freiwillige Selbstbeschränkungen etc. der Medienbranchen können damit im RU ebenso thematisiert werden, wie andererseits auch die Neugier und Sensationslust des Menschen als anthropologische Konstante und evolutionsbiologischem Vorteil. Deswegen kann es in der Auseinandersetzung mit diesem Kurzfilm nicht um eine leichtfertige Medienkritik gehen, sondern um eine Betrachtung systemischer Abhängigkeiten.

CC BY-SA 4.0 The Fallen Art – Krieg macht Medien und Medien machen Krieg von Frank Wessel ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.