Schlagwort-Archive: Linux

Megahart

Microsoft verkauft Betriebssysteme und Office-Produkte zu ihren Preisen. Das ist wohl das Recht jedes Herstellers. Jedoch sind die Produkte so gestaltet, dass der Support – und damit auch Sicherheit, Funktionsfähigkeit etc. – irgendwann eingestellt werden. Die jeweils nächste Produktversion wird dann zu neuen Preisen angeboten; ab MS 365 als Abo-Modell mit Abo-Gebühren.
Bei einem Auto würde es sich kein Konsument bieten lassen, wenn der Hersteller sagt, dass die Werkstätten den Wagen nur für zehn Jahre reparieren würden. Danach endet der Support und dann werden auch irgendwann die Bremsen versagen. Auch eine freie Werkstatt könne den Wagen dann nicht mehr reparieren, weil sie nicht sehen können, wie der Wagen funktioniert. Megahart weiterlesen

OER Oder: Warum Pinguine keine Äpfel mögen und warum Äpfel keine Pinguine fressen können

Aus den Erfahrungen der Vergangenheit lernen, ist ein hohes Gut. Und es müssen nicht immer die hochdramtischen völker- und weltumspannenden Katastrophen sein, aus den sich lernen läßt…
Vor langer langer Zeit – man muss sich das vorstellen! – gab es eine Zeit, in der es Computer gab und noch keine standardisierten Betriebssysteme, die eine Interaktion zwischen dem Computer und Programmen und dann mittelbar mit den sie bedienenden Menschen ermöglichten. Natürlich gab es jede Menge Menschen, die sich daran setzten, die elementaren Befehle (system calls), die ein Computer versteht, händelbar zu machen. Erst dann können letztlich andere Programme wie z.B. eine graphische Darstellung auf dem Bildschirm oder ein Texteditor oder eine Tabellenkalkulation darauf aufgesetzt werden. Und natürlich gab es ganz unterschiedliche Herangehensweisen an die Entwicklung von Betriebssystemen, die sich letztendlich mit ein wenig Pfaffenpsychologie aus der Biographie der Akteure erklären lässt. OER Oder: Warum Pinguine keine Äpfel mögen und warum Äpfel keine Pinguine fressen können weiterlesen